CenSAMM Symposium Das Millennium: Kein Geheimnis mehr

CenSAMM Symposium Das Millennium: Kein Geheimnis mehr

Vom 28. bis zum 29. Juni 2018 hielt das Zentrum für das kritische Studium apokalyptischer und millennarischer Bewegungen (CenSAMM) in den Gärten des Panacea-Museums in Bedford in Großbritannien ein Symposium über apokalyptische Literatur, der Endkatastrophe und dem Millennium ab. Die Veranstaltung wurde von renommierten Religionsexperten besucht, wie beispielsweise von Christopher Rowland, irischer Dekan und emeritierter Professor für die Auslegung heiliger Schriften an der Universität von Oxford, von Massimo Introvigne, geschäftsführender Direktor des CESNUR, des Zentrums für Studien über neue Religionen in Italien und Matthew Askey, einem Priester, der in der Southwell Minister Kathedrale in Nottinghamshire diente. „CenSAMM Symposium Das Millennium: Kein Geheimnis mehr“ weiterlesen

Verfolgung der Kirche des Allmächtigen Gottes vor Vereinten Nationen bekannt gegeben

Verfolgung der Kirche des Allmächtigen Gottes vor Vereinten Nationen bekannt gegeben

Am 19. Juni, während der 38. Tagung des Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen, machte Thierry Valle, Präsident der Koordinationsstelle von Verbänden und Personen zur Gewissensfreiheit (CAP LC), vor dem Menschenrechtsrat eine mündliche Erklärung ab, im Namen von sieben Nichtregierungsorganisationen. In seiner Erklärung forderte er, dass der fortwährenden Verfolgung der Kirche des Allmächtigen Gottes durch die Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) Beachtung geschenkt werden muss, und er mahnte die chinesische Regierung dazu, Religionsfreiheit zu respektieren und die Verfolgung der Kirche des Allmächtigen Gottes zu beenden. „Verfolgung der Kirche des Allmächtigen Gottes vor Vereinten Nationen bekannt gegeben“ weiterlesen

Die Reichtümer des Lebens

Wang Jun Provinz Shandong

Im Laufe der Jahre, seit wir das Werk des Allmächtigen Gottes in den letzten Tagen angenommen haben, haben meine Frau und ich dies gemeinsam unter der Unterdrückung des großen roten Drachen erduldet. Ich glaube, dass ich während dieser Zeit, obwohl ich schwach war, Schmerzen hatte und weinte, durch die Erfahrung dieser Unterdrückung sehr viel erlangt habe. Diese bitteren Erfahrungen haben mich nicht nur die reaktionäre, böse Natur und das hässliche Antlitz des großen roten Drachen klar sehen lassen, sondern ich habe auch mein eigenes korruptes Wesen erkannt. Es hat mir auch ermöglicht, die Allmacht und die Weisheit Gottes zu erleben. Ich habe wahrhaftig die tatsächliche Bedeutung dessen erfahren und erkannt, dass Gott den großen roten Drachen als eine Kontrastfigur benutzt, wodurch mein Vertrauen, Gott zu folgen, immer stärker und stärker wurde. „Die Reichtümer des Lebens“ weiterlesen

 Lobpreis Tanz | Gottes großes Werk ist vollbracht | Lass uns Dich anbeten

 Lobpreis Tanz | Gottes großes Werk ist vollbracht | Lass uns Dich anbeten

Wir, die Christus der letzten Tage folgen,
bezeugen dem ganzen Universum:
Gottes großes Werk ist vollbracht.

I
Der Allmächtige Gott ist im Fleisch erschienen,
hat Wahrheiten ausgedrückt, die Menschheit zu retten.
Wir haben die Stimme des Bräutigams gehört,
wir wurden vor Gott erhoben. “ Lobpreis Tanz | Gottes großes Werk ist vollbracht | Lass uns Dich anbeten“ weiterlesen

Die Liebe Gottes inmitten von Schwierigkeiten genießen

Chen Lu     Tonglu, Provinz Zhejiang

Ich wurde in den 1980ern in einem Dorf geboren – wir waren seit Generation eine Familie von Bauern. Ich warf mich in meine Studien, sodass ich an den Aufnahmeprüfungen zum College teilnehmen und dem dörflichen Leben der Armut und Rückständigkeit entkommen konnte. Als ich in die Oberschule kam, begegnete ich der „Geschichte der Westlichen Kunst“ und als ich so viele schöne Gemälde sah, wie zum Beispiel „Genesis“, „Der Garten Eden“ und „Das letzte Abendmahl“ erkannt ich erst, dass es einen Gott im Universum gab, der alle Dinge erschaffen hatte. Ich kann nicht anderes, als ein Herz zu haben, dass sich ganz nach Gott sehnt. „Die Liebe Gottes inmitten von Schwierigkeiten genießen“ weiterlesen

Christlicher film | Das Volk des Himmelreiches | Welche Art Menschen können ins Himmelreich treten

Christlicher film | Das Volk des Himmelreiches | Welche Art Menschen können ins Himmelreich treten

Der Herr Jesus sagte, „Wahrlich ich sage euch: Es sei denn, daß ihr umkehret und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen“ (Matthäus 18,3). Der Herr Jesus sagte uns, dass nur ehrliche Menschen in das himmlische Königreich eintreten können; nur ehrliche Menschen können Menschen des Königreichs sein. Dieser Film erzählt die Geschichte der Christin Cheng Nuo, die das Werk Gottes erfahren hat und ihrer Vorgehensweise, um ein ehrlicher Mensch im Leben zu werden. „Christlicher film | Das Volk des Himmelreiches | Welche Art Menschen können ins Himmelreich treten“ weiterlesen

Nachdem ich mein Ansehen verloren hatte…

Huimin     Jiaozuo City, Provinz Henan

Jedes Mal, wenn ich jemanden sah oder davon hörte, dass ein anderer seinen Platz eingenommen hatteund er sichdaraufhin niedergeschlagen fühlte, schwach oder beleidigt war, unwillig weiterhin Gefolgschaft zu leisten, schaute ich auf ihn hinab. Ich dachte, dass es nichts anderes sei, als dass verschiedenen Menschen verschiedene Aufgaben innerhalb der Kirche zugeteilt werden, dass es keinen Unterschied zwischen höheren oder niederen Arbeiten gäbe, dass wir alle Gottes Geschöpfe wären und es keine Grund dafür gäbe, sich diesbezüglich niedergeschlagen zu fühlen. Unabhängig davon, ob ich mich um neue Gläubige kümmerte oder die Leitung über ein Gebiet hatte, war ich der Ansicht, dass ich mein Ansehen niemals in den Vordergrund rückte, dass ich nicht zu diesen Menschen zählte. „Nachdem ich mein Ansehen verloren hatte…“ weiterlesen

Lobpreis Tanz | Lobpreis für Neues Leben im Königreich | Lobgesang vor dem Thron

 Lobpreis Tanz | Lobpreis für Neues Leben im Königreich | Lobgesang vor dem Thron

Wir haben Gottes Stimme gehört
und sind in Sein Haus zurückgekehrt.
In Gemeinschaft essen und trinken wir Gottes Worte,
wir nehmen am Festmahl teil.
Wir sagen unseren Sorgen und Verstrickungen Lebewohl,
wir führen ein neues Leben.
Gottes Worte sind jeden Tag mit uns,
wir sonnen uns in ihnen. „Lobpreis Tanz | Lobpreis für Neues Leben im Königreich | Lobgesang vor dem Thron“ weiterlesen

Die Beschwernis inspirierte meine Liebe zu Gott

Meng Yong     Provinz Shanxi

Ich bin von Natur aus eine ehrliche Person, deswegen wurde ich von anderen immer tyrannisiert. Infolgedessen habe ich die Kälte der Welt des Menschen gekostet und fühlte, dass mein Leben leer und bedeutungslos war. Nachdem ich begann, durch das Lesen der Worte Gottes und das Leben des kirchlichen Lebens, an den Allmächtigen Gott zu glauben, erlebte ich eine Ernsthaftigkeit und Freude in meinem Herzen, die niemals zuvor gefühlt habe. Als ich sah, dass die Brüder und Schwestern der Kirche des Allmächtigen Gottes einander wie eine Familie lieben, wurde mir klar, dass nur Gott gerecht ist und dass es nur in der Kirche des Allmächtigen Gottes Licht gibt. „Die Beschwernis inspirierte meine Liebe zu Gott“ weiterlesen

Massimo Introvigne enthüllt Wahrheit über McDonald’s-Mord und sagt, KPCh sei wahrer Xiejiao

Massimo Introvigne enthüllt Wahrheit über McDonald’s-Mord und sagt, KPCh sei wahrer Xiejiao

Auf der internationalen Konferenz zu religiöser Verfolgung und Menschenrechten von Flüchtlingen in Seoul am 23. Oktober 2017 hat Professor Massimo Introvigne eine detaillierte Analyse der Ungenauigkeiten der kommunistischen Regierung Chinas bei der Definition von einem „Xiejiao“ („bösen Kult“) durchgeführt. Er erklärte auch deutlich, dass die Kirche des Allmächtigen Gottes die religiöse Gruppe war, die von der kommunistischen Regierung Chinas am intensivsten verfolgt wurde, was zur Inhaftierung und Verurteilung von Hunderttausenden Christen der Kirche führte, die keine Verbrechen begangen haben. Sie wurden allein aufgrund ihrer Zugehörigkeit zur Kirche des Allmächtigen Gottes eingesperrt und verurteilt. „Massimo Introvigne enthüllt Wahrheit über McDonald’s-Mord und sagt, KPCh sei wahrer Xiejiao“ weiterlesen

Der Vorgang der Veränderung eines arroganten Gläubigen

Zhang Yitao Henan Provinz

„Gott, Dein Werk ist so praktisch, so voll der Gerechtigkeit und Heiligkeit. Du hast lange Zeit geduldig gearbeitet – alles für uns. In der Vergangenheit glaubte ich an Gott, hatte jedoch kein menschliches Benehmen. Ich habe Dir nicht gehorcht und habe unbewusst Dein Herz verletzt. Ich bin voll der Scham und Reue und bin in Deiner Schuld. Erst jetzt erkenne ich das. … Ohne Dein strenges Urteil hätte ich den heutigen Tag nicht, und im Angesicht Deiner echten Liebe bin ich dankbar und stehe in Deiner Schuld. Es war Dein Werk, das mich errettet und zu einer Änderung meiner Disposition geführt hat. Ohne Kummer und Schmerz, mein Herz ist voller Glück.“ („O Gott, die Liebe, die Du mir gegeben hast, ist zu großartig“ in „Folge dem Lamm und singe neue Lieder“) Jedes Mal, wenn ich dieses Lied singe, denke ich an meine Errettung durch Gott über die Jahre hinweg, und ich bin Ihm gegenüber voller Dankbarkeit. Es war Gottes Urteil und Züchtigung, die mich verändert haben. Es ließ mich – einen arroganten, ehrgeizigen, rebellischen Sohn – ein bisschen mehr wie ein menschliches Wesen erscheinen. Ich gebe Gott meinen aufrichtigen Dank für meine Errettung! „Der Vorgang der Veränderung eines arroganten Gläubigen“ weiterlesen

Mitten im Unglück sah ich die Hand Gottes

Ying Xin, Peking

15. August 2012

Am 22. Juli 2012, dem Tag nach der großen Überschwemmung in Peking am 21. Juli, eilte ich zu einer Schwester, die erst vor zwei Monaten Gottes Werk der letzten Tage angenommen hatte. Gerade als ich das Dorf erreicht hatte, sah ich eine Szene, die mich absolut sprachlos machte! Ich sah, dass die Straßen völlig zerstört waren und ihre Fundamente unter dem Teer offenlagen. Überall waren Bruchstücke von Steinen, die vom Berg gefallen waren. Die Größeren waren tonnenschwer. Es hatten sich bis zu dreißig Zentimeter tiefer Schlamm angehäuft und das Regenwasser, das die steilen Berghänge hinablief, hatte sich bereits zu einem kleinen Fluss geformt. Das gesamte Dorf war in einem schlimmen Zustand, ganz und gar nicht wiederzuerkennen. „Mitten im Unglück sah ich die Hand Gottes“ weiterlesen

#2 KPCh schmiedet zur Nachrichtenfälschung über den McDonald’s-Mord in Zhaoyuan – Massimo Introvigne

#2 KPCh schmiedet zur Nachrichtenfälschung über den McDonald’s-Mord in Zhaoyuan – Massimo Introvigne

Am 20. und 21. November 2017 wurden in nur zwei Tagen siebzehn Berichte veröffentlicht, die die Kirche des Allmächtigen Gottes (KAG) angreifen. Sie wurden in den Zeitungen Ta Kung Pao und Wen Wei Po herausgegeben, den Sprachrohren der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) in Hongkong (HK), unter Berufung auf die Gerüchte und Irrtümer, die konstant von der KPCh erfunden wurden, um die KAG zu diskreditieren und zu verurteilen. Erneut wurde der McDonald’s-Mord vom 28. Mai in Zhaoyuan in der Provinz Shandong im Jahr 2014 als Mittel eingesetzt, um die KAG anzugreifen und zu verleumden. „#2 KPCh schmiedet zur Nachrichtenfälschung über den McDonald’s-Mord in Zhaoyuan – Massimo Introvigne“ weiterlesen

 Lobpreis Tanz | Alle Nationen und alle Völker preisen den Allmächtigen Gott

 Lobpreis Tanz | Alle Nationen und alle Völker preisen den Allmächtigen Gott

I
Gott wurde als der Allmächtige Gott Fleisch,
und drückt die Wahrheit aus,
um über den Menschen zu urteilen und ihn zu reinigen.
Nun hat Gott über die Kräfte Satans gesiegt,
Gott hat eine Gruppe von Menschen erobert und gewonnen.
Preist Gott, allmächtig und weise hat Er Satan besiegt.
Preist Gott, seine gerechte Disposition wurde gänzlich offenbart.
Alle kommen, den Allmächtigen Gott zu preisen,
den herrlichen und praktischen Gott.
Wir preisen Gott, demütig und versteckt, Er ist so wundervoll!
Preisen Dich, Allmächtiger Gott (preist Gott)!
Alle kommen, Dich zu preisen (Dich zu preisen)!
Preisen Dich, Allmächtiger Gott!
Alle kommen Dich zu preisen! “ Lobpreis Tanz | Alle Nationen und alle Völker preisen den Allmächtigen Gott“ weiterlesen

Die Kirche des Allmächtigen Gottes wird vorgestellt, um Religionsfreiheit voranzubringen

Die Kirche des Allmächtigen Gottes wird vorgestellt, um Religionsfreiheit voranzubringen

Vom 23. – 27. Juli 2018 wurde zum ersten Mal vom US-Außenministerium in Washington D.C., eine Konferenz veranstaltet, die die Religionsfreiheit zum Inhalt hatte. Ministerien aus über 40 Ländern und Vertreter verschiedener religiöser Gruppen und NGOs aus über 80 Ländern nahmen teil. Zusätzlich zu den formellen Treffen standen ebenfalls mehrere Parallelveranstaltungen auf der Agenda. Am 23. Juli wurde die Eröffnungsveranstaltung im Russell Senate Office Building gemeinsam von den Organisatoren Greg Mitchell, dem Co-Vorsitzenden des International Religious Freedom Roundtable (IRF) in Washington D.C., und Bitter Winter, einer Online-Tageszeitung, abgehalten. Bei dieser Nebenveranstaltung standen Diskussionen über die religiöse Verfolgung in China im Mittelpunkt. „Die Kirche des Allmächtigen Gottes wird vorgestellt, um Religionsfreiheit voranzubringen“ weiterlesen

Das Beschreiten des heiteren Lebenswegs

Xieli, America

Ich war einmal jemand, der den Trends in der Welt nachjagte. Ich wollte mich dem Vergnügen des Lebens hingeben, und ich nahm nur die Freuden des Fleisches wichtig. Ich ging mit meinen Freunden ins KTV und blieb die ganze Nacht, unternahm Vergnügungsfahrten mitten in der Nacht, fuhr zum Angeln aufs Meer und reiste auf der Suche nach Feinkost überall umher. Ich sah, dass all die Menschen, die mich umgaben, ebenfalls danach strebten, gut zu essen, schöne Kleider zu tragen und gute Dinge zu genießen. „Das Beschreiten des heiteren Lebenswegs“ weiterlesen

 Lobpreis Tanz | Gott ein aufrichtiges Herz darbringen | Lobe Gott mit dem Herzen, das Gott liebt

 Lobpreis Tanz | Gott ein aufrichtiges Herz darbringen | Lobe Gott mit dem Herzen, das Gott liebt

I
Brüder und Schwestern, lasst uns in Bewegung kommen;
seid nicht beschämt oder schüchtern.
Gott kümmert es nicht,
ob unsere Bewegungen gut oder schlecht sind,
nur die aufrichtige Lobpreisung macht Ihn glücklich.
Wenn du Ihn mit ganzem Herzen preisen willst,
leg deinen Stolz beiseite und komm in Bewegung.
Gott kümmert nicht wie alt wir sind,
noch wie viele von uns hier stehen.
Aufrichtiger Lobpreis befreit unsere Seele.
Gebt Gott alle Ehre.
Gott mit unserem ganzen Herzen zu preisen, bringt Freude,
Gottes Gnade wird uns sicherlich zuteil. “ Lobpreis Tanz | Gott ein aufrichtiges Herz darbringen | Lobe Gott mit dem Herzen, das Gott liebt“ weiterlesen

 Anbetung Lied | Nur der Schöpfer hat Mitleid mit dieser Menschheit | Danke und preise Gottes Liebe

 Anbetung Lied | Nur der Schöpfer hat Mitleid mit dieser Menschheit | Danke und preise Gottes Liebe

I
Nur der Schöpfer hat Mitleid mit dieser Menschheit.
Nur der Schöpfer zeigt dieser Menschheit Zärtlichkeit und Zuneigung.
Nur der Schöpfer besitzt eine wahre,
unumstößliche Zuneigung für diese Menschheit.
Ebenso kann nur der Schöpfer
die Gnade über diese Menschheit ergießen
und Seine gesamte Schöpfung schätzen.
Sein Herz springt und schmerzt
bei jeder Handlung der Menschen:
Er ist verärgert, betrübt und bekümmert
über die Boshaftigkeit und Verdorbenheit des Menschen; “ Anbetung Lied | Nur der Schöpfer hat Mitleid mit dieser Menschheit | Danke und preise Gottes Liebe“ weiterlesen

Christliches Musikvideo | Jene, die Gott aufrichtig lieben, sind alle ehrliche Menschen

Christliches Musikvideo | Jene, die Gott aufrichtig lieben, sind alle ehrliche Menschen

I
Rein und ehrlich wie ein unschuldiges Kind,
aufgeweckt und voll jugendlicher Lebensfreude,
sind sie wie Engel, die auf die Welt kommen.
Ohne Täuschung, nur offenen Herzens, sind sie ehrwürdig.
Sie geben Gott ihre Herzen und gewinnen Sein Vertrauen.
Sie sind ehrliche Menschen, die Gott liebt.
Indem wir erlauben, dass Gottes Worte uns täglich leiten,
sind wir gesegnet und der Heilige Geist führt uns.
Wir akzeptieren Gottes prüfenden Blick, leben vor Ihm.
Gott wirklich zu lieben heißt, freudig zu sein.
Das Königreich Christi ist der Himmel für ehrliche Menschen.
Und es ist ihr wundervolles Zuhause. „Christliches Musikvideo | Jene, die Gott aufrichtig lieben, sind alle ehrliche Menschen“ weiterlesen

 Christliches Lied | Ihr solltet jemand sein, der die Wahrheit akzeptiert

 Christliches Lied | Ihr solltet jemand sein, der die Wahrheit akzeptiert

I
Oh~ Wählt euren Weg,
lehnt die Wahrheit nicht ab
oder lästert dem Heiligen Geist.
Sei nicht ignorant, sei nicht arrogant.
Gehorche der Führung des Heiligen Geistes.
Die Wiederkunft Jesu ist eine große Rettung
für alle, die die Wahrheit akzeptieren können.
Die Wiederkunft Jesu ist eine Verdammung
für jene, die die Wahrheit nicht akzeptieren können.
Oh~ “ Christliches Lied | Ihr solltet jemand sein, der die Wahrheit akzeptiert“ weiterlesen

Christliches Musikvideo | Gesegnet sind jene, die Gottes neues Werk annehmen

 Christliches Musikvideo | Gesegnet sind jene, die Gottes neues Werk annehmen

I
Gesegnet sind jene, die fähig sind,
den heutigen Kundgebungen des Heiligen Geistes zu gehorchen.
Es spielt keine Rolle, wie sie vorher waren,
oder wie der Heilige Geist früher in ihnen gewirkt hat,
diejenigen, die das neueste Werk erlangt haben,
sind am meisten gesegnet.
Heutzutage werden jene, die unfähig sind,
dem neuesten Werk zu folgen, eliminiert.
Gott möchte jene,
die fähig sind, das neue Licht zu akzeptieren,
und Er möchte jene,
die Sein neuestes Werk kennen und akzeptieren. „Christliches Musikvideo | Gesegnet sind jene, die Gottes neues Werk annehmen“ weiterlesen

Lobpreis Tanz | Jene, die Gott aufrichtig lieben, sind alle ehrliche Menschen

Lobpreis Tanz | Jene, die Gott aufrichtig lieben, sind alle ehrliche Menschen

I
Rein und ehrlich wie ein Kind,
unschuldig und lebendig, voll von Jugend und Vitalität,
sie sind wie Engel, die auf die Welt kommen.
Keine Lügen, keine Täuschung und keinen Betrug,
mit einem offenen, aufrichtigen Herzen leben sie in Würde.
Sie geben Gott ihre Herzen, Gott vertraut ihnen,
und sie sind aufrichtige Menschen, die Gott liebt.
All jene, die die Wahrheit lieben, haben aufrichtige Herzen.
Ehrliche Menschen freuen sich, die Wahrheit zu praktizieren,
und wenn sie Gott gehorchen, sind ihre Herzen friedlich.
Sie fürchten Gott, meiden das Böse
und leben nach Gottes Worten. „Lobpreis Tanz | Jene, die Gott aufrichtig lieben, sind alle ehrliche Menschen“ weiterlesen

Kapitel 40

Der Mensch ist für Gott ein Spielzeug in Seiner Gewalt, wie eine per Hand langgezogene Nudel in Seinen Händen – eine, die, wie Gott es wünscht, dünn oder dick gemacht werden kann, um mit ihr anzustellen, was Er möchte. Man kann durchaus sagen, dass der Mensch wirklich ein Spielzeug in Gottes Händen ist, wie eine Perserkatze, die sich eine Dame auf dem Markt gekauft hat. Er ist zweifellos ein Spielzeug in Gottes Händen – und somit war nichts Falsches an Petrus Kenntnis. Hieraus kann man sehen, dass Gottes Worte und Handlungen im Menschen beiläufig durchgeführt werden, mit Leichtigkeit. „Kapitel 40“ weiterlesen

Christliches Lied | Erhebe dich, kooperiere mit Gott | Aufrichtig verausgaben, ist von Gott gesegnet

Christliches Lied | Erhebe dich, kooperiere mit Gott | Aufrichtig verausgaben, ist von Gott gesegnet

I
Biete dein ganzes Sein dar!
Was du auch essen oder tragen wirst,
was deine Zukunft bring’n wird, alles in den Händen Gottes.
Gott wird vorbereiten, was gut für dich ist.
Erhebe dich, kooperiere mit Gott!
Gibst du aufrichtig für Gott,
wird Gott dich nicht schlecht behandeln.
Erhebe dich, kooperiere mit Gott!
Biete dich Gott dar, und Gott wird dich mit allem segnen.
Erhebe dich! „Christliches Lied | Erhebe dich, kooperiere mit Gott | Aufrichtig verausgaben, ist von Gott gesegnet“ weiterlesen

Kapitel 39

Lasst uns über die Worte Gottes hinausgehen und ein wenig über Angelegenheiten reden, die unsere Leben betreffen, damit unsere Leben blühen und wir den Hoffnungen, die Gott für uns hat, gerecht werden. Insbesondere mit der Ankunft des Heute – eine Zeit, in der jeder nach seiner Art eingeteilt wird, und der Züchtigung – besteht eine größere Notwendigkeit sein Augenmerk auf ein größeres Bild zu richten, und sich auf das „gemeinschaftliche Interesse“ zu konzentrieren. Das alles ist der Wille Gottes, und es ist, was von allen Menschen erreicht werden sollte. Wie könnten wir uns nicht für den Willen von Gott im Himmel aufopfern? Gott „teilt allen Arten von Menschen Nummern zu, vermerkt verschiedene Markierungen auf jeder Art von Person, damit ihre Urahnen sie erfolgreich zurück zu ihren Familien führen können“. „Kapitel 39“ weiterlesen

Kapitel 38

Den angeborenen Eigenschaften der Menschheit entsprechend – das heißt, dem wahren Gesicht der Menschheit entsprechend – war es wahrlich keine einfache Sache, bis jetzt weiterkommen zu können, und nur hierdurch hat sich Gottes große Kraft gezeigt. Auf dem bisherigen Wesen des Fleisches und der bisherigen Verderbtheit des großen roten Drachen beruhend, wenn es die Führung des Geistes Gottes nicht gäbe, wie könnte der Mensch heute noch bestehen? Der Mensch ist es nicht wert, vor Gott zu kommen, doch Er liebt die Menschheit um Seiner Führung willen und damit Sein großes Werk in nicht allzu ferner Zeit vollendet wird. „Kapitel 38“ weiterlesen

Wunschvorstellung | Weißt du den Standard für Eintritt ins Himmelreich (Christliches Video, Sketch)

Wunschvorstellung | Weißt du den Standard für Eintritt ins Himmelreich (Christliches Video, Sketch)

Li Mingdao ist ein Prediger einer Hauskirche. Er glaubt seit vielen Jahren an den Herrn und hat sich an Paulus immer ein Beispiel genommen. Er richtet sein Augenmerk auf das Predigen, die Arbeit, die Mühsal und das Bezahlen eines Preises. Er glaubt, dass „man in das himmlische Königreich eintreten, belohnt werden und die Krone gewinnen kann, solange man sich abmüht und arbeitet“. Aber auf einer Besprechung mit seinen Mitarbeitern lässt Bruder Zhang Zweifel an dieser Ansicht laut werden. Li Mingdao ist nicht überzeugt, kehrt zurück nach Hause, und nachdem er die Bibel erforscht hat, führt er mit Bruder Zhang eine intensive Debatte … Sich für Gott abzumühen und für Ihn zu arbeiten, ist das Gottes Willen zu tun? Wird das Beschreiten dieses Wegs letztendlich einem erlauben, erhoben zu werden und in das himmlische Königreich einzutreten? Sehen Sie sich die Parodie Wunschvorstellung an, um das herauszufinden. „Wunschvorstellung | Weißt du den Standard für Eintritt ins Himmelreich (Christliches Video, Sketch)“ weiterlesen

Kapitel 36

Man sagt, dass Gott nun angefangen hat, den Menschen zu züchtigen, aber niemand kann mit Sicherheit sagen, niemand kann eine klare Antwort darauf geben, ob die ursprüngliche Absicht dieser Züchtigung dem Menschen widerfahren ist. Denn Gott sagt: „Der Mensch hat noch nie etwas in Meiner Züchtigung erkannt, denn das einzige, was er tut, ist das Joch um seinen Hals mit beiden Händen zu packen, die Augen fest auf Mich wie auf einen Feind gerichtet – und nur in diesem Moment spüre Ich, wie ausgemergelt er ist. „Kapitel 36“ weiterlesen

Kapitel 35

Heutzutage sind alle Menschen, in unterschiedlichem Maße, in einen Zustand der Züchtigung eingetreten. Genau wie Gott sagte: „Ich gehe voran, Seite an Seite mit den Menschen.“ Dies ist absolut wahr, aber die Menschen sind immer noch nicht imstande diesen Punkt gänzlich zu verstehen. Deshalb war ein Teil der Arbeit, die sie verrichtet haben, unnötig. Gott sagte: „Ich helfe ihnen und versorge sie gemäß ihrer Statur. Weil Menschen die Protagonisten Meines gesamten Führungsplans sind, widme Ich denjenigen in dieser Rolle der ‚Menschheit‘ mehr Führung, damit sie sie mit ganzem Herzen zu spielen vermögen und nach ihrem besten Können“ und auch: „Dennoch lehne Ich es ab ihre Gewissen direkt zu kritisieren; vielmehr führe Ich sie weiterhin geduldig und systematisch. „Kapitel 35“ weiterlesen

Kapitel 33

In Wirklichkeit kann man anhand dessen sagen, was Gott in den Menschen getan hat und ihnen gegeben hat, sowie anhand dessen, was die Menschen besitzen, dass Seine Anforderungen an die Menschen nicht übertrieben sind, dass Er nicht viel von ihnen verlangt. Wie könnten sie dann nicht versuchen Gott zufriedenzustellen? „Kapitel 33“ weiterlesen

Kapitel 32

Die Worte Gottes veranlassen die Menschen dazu, sich am Kopf zu kratzen. Wenn Er spricht, ist es, als ob Gott die Menschen meiden und mit der Luft sprechen würde, als würde Er überhaupt nicht daran denken, den Taten der Menschen mehr Aufmerksamkeit zu schenken, und als würde Er die Statur des Menschen absolut nicht beachten, als richteten sich die Worte, die Er spricht, nicht an die Vorstellungen der Menschen, sondern als würden sie die Menschen meiden, als wäre es Gottes ursprüngliche Absicht. Aus unzähligen Gründen sind Gottes Worte für den Menschen unbegreiflich und undurchdringlich. „Kapitel 32“ weiterlesen

Christlicher Film | Das Erwachen aus dem Traum Filmausschnitt 4

Das Erwachen aus dem Traum – Das Akzeptieren des Christus der letzten Tage und das Entrücktwerden in das Reich des Himmels (Filmausschnitt 4/4)

Wenn wir nur an Jesus den Herrn glauben und uns an den Weg von Jesus dem Herrn halten, aber die Arbeit des Urteils des Allmächtigen Gottes in den letzten Tagen nicht akzeptieren – wie können wir dann die Reinigung erreichen und in das Himmelreich eintreten? Möchten Sie eine weise Jungfrau sein, die mit Gottes Fußspuren Schritt halten kann, um die Segnungen des Himmelreiches zu erlangen? Bitte schauen Sie sich diesen Film-Clip an. „Christlicher Film | Das Erwachen aus dem Traum Filmausschnitt 4“ weiterlesen

Christlicher Film | Das Erwachen aus dem Traum Filmausschnitt 3

Das Erwachen aus dem Traum – Gott benutzt die Wahrheit, um die Menschen zu richten und zu reinigen (Filmausschnitt 3/4)

Verfolgt die Arbeit Gottes des Gerichts in den letzten Tagen die Rettung und die Reinigung des Menschen, oder die Verdammung und Zerstörung des Menschen? Wie reinigt und rettet Gottes Arbeit des Gerichts den Menschen? Welches Wissen über die Disposition Gottes wird der Mensch erlangen, nachdem er das Gericht und die Züchtigung des allmächtigen Gottes erfahren hat? Welche Veränderungen werden die Menschen in der Disposition ihres Lebens erfahren? „Christlicher Film | Das Erwachen aus dem Traum Filmausschnitt 3“ weiterlesen

Christlicher Film | Das Erwachen aus dem Traum Filmausschnitt 2

Das Erwachen aus dem Traum – Niemand wird Einlass ins Himmelreich zu erhalten, bevor er selbst nicht geheiligt ist (Filmausschnitt 2/4)

Wenn unsere Sünden als Gläubige des Herrn vergeben werden – erlangen wir dann die Reinigung? Wenn wir nicht nach der Reinigung streben und nur darauf achten, uns für den Herrn zu verausgaben und das Werk des Herrn fleißig zu vollbringen – werden wir dann in das Himmelreich entrückt? Der Film-Clip „Das Erwachen aus dem Traum“ wird Sie alle Antworten geben! „Christlicher Film | Das Erwachen aus dem Traum Filmausschnitt 2“ weiterlesen

Christlicher Film | Das Erwachen aus dem Traum Filmausschnitt 1

Das Erwachen aus dem Traum – Ist das Königreich Gottes im Himmel oder auf der Erde? (Filmausschnitt 1/4)

Es gibt hunderte von Millionen Anhängern des Herrn Jesus, die auf ihre Entrückung ins Himmelreich warten. Weißt du aber wo genau das Himmelreich ist? Kennst du die wahre Bedeutung der Entrückung? Dieser wunderschöne Film „Das Erwachen aus dem Traum“, wird die Mysterien der Aufnahme für Sie aufdecken! „Christlicher Film | Das Erwachen aus dem Traum Filmausschnitt 1“ weiterlesen

Christlicher Film | Kind, komm zurück nach Hause! (Szene 4/4)

Kind, komm zurück nach Hause! – Erfahrungen und Zeugnis vom erfolgreichen Durchbrechen der Spielsucht nach dem Glauben an Gott (Szene 4/4)

Viele junge Internetsüchtige würden Online-Spiele gern aufgeben, aber sie können sich nie beherrschen. Nach wiederholten Misserfolgen werden sie demotiviert, sind enttäuscht und glauben, dass das Aufgeben von Spielen hoffnungslos ist. In diesem kurzen Video erstattet eine Gruppe von Christen Bericht über ihre Erfahrungen und bezeugt, wie sie Online-Spiele erfolgreich aufgaben, nachdem sie begonnen hatten, an Gott zu glauben … „Christlicher Film | Kind, komm zurück nach Hause! (Szene 4/4)“ weiterlesen

Christlicher Film | Kind, komm zurück nach Hause! (Szene 3/4)

Kind, komm zurück nach Hause! – Aufrichtiger Glaube an Gott kann Spielsucht erfolgreich durchbrechen (Szene 3/4)

Der jugendliche Internetsüchtige Li Xinguang wurde von seiner Sucht nach Online-Spielen heimgesucht. Nachdem menschliche Methoden gescheitert waren, um ihn zum Aufhören zu bewegen und er in einer Sackgasse gelandet war, begann er an Gott aufrichtig zu glauben, er betete zu Gott und vertraute auf Gott, und er fand den Weg, um seine Spielsucht erfolgreich zu durchbrechen. „Christlicher Film | Kind, komm zurück nach Hause! (Szene 3/4)“ weiterlesen

Christlicher Film | Kind, komm zurück nach Hause! (Szene 2/4)

Kind, komm zurück nach Hause! – Warum ist die Welt so dunkel und böse? (Szene 2/4)

Weil jetzt viele Jugendliche von Online-Spielen begeistert und unfähig sind, sich davon loszureißen, und weil jede Generation von Jugendlichen schlimmer als die letzte ist, können viele Menschen nicht anders, als zu fragen: Warum muss die Gesellschaft das Online-Spielen ständig befürworten, weiterentwickeln und fördern, um unsere Jugendlichen zu vergiften? Warum ist die Welt so dunkel und böse? „Christlicher Film | Kind, komm zurück nach Hause! (Szene 2/4)“ weiterlesen

Christlicher Film | Kind, komm zurück nach Hause! (Szene 1/4)

Kind, komm zurück nach Hause! – Es gibt einen Weg, um die Abhängigkeit junger Spielsüchtiger zu durchbrechen (Szene 1/4)

In der modernen Gesellschaft gibt es viele Jugendliche, die von Online-Spielen begeistert und unfähig sind, sich davon zu lösen. Das hat eine ernste Auswirkung sowohl auf ihre Gesundheit als auch auf ihre schulischen Leistungen. Ganz gleich, was die Eltern sich ausdenken, um zu versuchen, ihre Kinder zu bewegen, auf Online-Spiele zu verzichten, all das ist vergeblich, und für viele Familien ist es zum größten Kopfschmerz geworden, wie sie ihre Kinder dazu bringen, ihre Spielsucht zu durchbrechen. Dieses kurze Video „Es gibt einen Weg, um die Abhängigkeit junger Spielsüchtiger zu durchbrechen“, wird ein Licht für uns leuchten. „Christlicher Film | Kind, komm zurück nach Hause! (Szene 1/4)“ weiterlesen

Kapitel 31

Gottes Disposition fließt durch alle Kundgebungen von Gott, aber der Leitfaden Seiner Worte enthüllt die Auflehnung der ganzen Menschheit und legt Dinge offen wie ihren Ungehorsam, ihre Aufsässigkeit, Ungerechtigkeit, Unrechtschaffenheit und ihre Unfähigkeit, Gott wirklich zu lieben. Es ist so, dass Gottes Worte den Punkt erreicht haben, an dem Er sagt, dass jede Pore der menschlichen Körper Widerstand gegen Gott enthält, dass sogar ihre Kapillaren Trotz gegen Gott enthalten. „Kapitel 31“ weiterlesen

Kapitel 30

Einige Menschen mögen etwas Einsicht in Gottes Worte haben, aber keiner von ihnen vertraut seinem Gefühl; sie fürchten sich zutiefst der Negativität zu verfallen. Also haben sie ständig zwischen Freude und Kummer geschwankt. Man kann durchaus sagen, dass die Leben aller Menschen von Kummer erfüllt sind; um diesen Schritt weiterzuführen: Es gibt eine Verfeinerung in den täglichen Leben aller Menschen, dennoch kann Ich sagen, dass niemand jeden Tag irgendeine Erleichterung in seinem Geist erlangt, und es ist, als würden drei große Berge auf ihre Köpfe niederdrücken. „Kapitel 30“ weiterlesen

Kapitel 29

Von der Arbeit, die von den Menschen geleistet wird, wird einige nach direkten Anweisungen Gottes ausgeführt, aber für einen Teil von ihr, gibt Gott keine offenkundigen Anweisungen, was in ausreichender Form zeigt, dass das, was Gott bis heute verrichtet hat, noch vollständig offenbart werden muss – das heißt, vieles bleibt verborgen und muss erst noch bekannt gemacht werden. „Kapitel 29“ weiterlesen

Kapitel 28

Der Zustand der Menschen ist so, dass je weniger sie von Gottes Wort verstehen, sie desto skeptischer gegenüber der gegenwärtigen Mittel des Werkes Gottes sind. Dies hat aber keine Auswirkungen auf das Werk Gottes. Wenn Seine Worte einen bestimmten Punkt erreichen, werden die Herzen der Menschen auf natürliche Art und Weise auftauchen. In ihrem Leben fixiert sich jeder auf die Worte Gottes und sie beginnen auch, sich nach Seinen Worten zu sehnen – und wegen Gottes anhaltender Enthüllung beginnen sie sich selbst zu verachten. „Kapitel 28“ weiterlesen

Kapitel 27

Heute haben die Worte Gottes ihren Höhepunkt erreicht, was bedeutet, dass der zweite Teil des Zeitalters des Gerichtes seine Spitze erreicht hat. Aber dies ist nicht die höchste Spitze. Zu diesem Zeitpunkt hat sich der Tonfall Gottes verändert, er ist weder spöttisch noch humorvoll, noch trifft oder verflucht er. Gott hat den Tonfall Seiner Worte gemildert. Nun beginnt Gott mit dem Menschen „nostalgisch zu werden“. „Kapitel 27“ weiterlesen

Kapitel 26

Aus allen Worten, die von Gott gesprochen wurden, ist ersichtlich, dass der Tag Gottes mit jedem Tag, der vergeht, näherkommt. Es scheint, als läge dieser Tag direkt vor den Augen der Menschen, als käme er morgen. So werden alle Menschen, nachdem sie Gottes Worte gelesen haben, vom Schrecken ergriffen und haben auch einen gewissen Sinn für die Verwüstung der Welt. Es ist, während die Blätter fallen und ein Nieselregen herabfällt, als seien die Menschen spurlos verschwunden, als wären sie alle von der Erde hinweggefegt worden. „Kapitel 26“ weiterlesen

Kapitel 24 und 25

Ohne ein aufmerksames Lesen ist es unmöglich, irgendetwas in den Kundgebungen dieser zwei Tage zu entdecken. Eigentlich hätten sie an einem Tag ausgesprochen werden sollen, doch Gott hat sie auf zwei Tage verteilt. Dies bedeutet, dass die Kundgebungen dieser beiden Tage eine einzige bilden. Um es den Menschen jedoch einfacher zu machen, diese anzunehmen, verteilte Gott sie auf zwei Tage, um den Menschen die Gelegenheit zum Luftholen zu geben. Dies ist Gottes Rücksichtnahme auf den Menschen. „Kapitel 24 und 25“ weiterlesen

Kapitel 22 und 23

Heute sind alle bereit, Gottes Willen zu erfassen und Gottes Disposition zu kennen, dennoch kennt keiner den Grund, warum sie unfähig sind, ihren Wünschen zu folgen. Sie wissen nicht, warum ihre Herzen sie stets verraten und warum sie unfähig sind, das zu erreichen, was sie wollen. Infolgedessen werden sie erneut von einer erdrückenden Verzweiflung geplagt, dennoch sind sie zudem voller Angst. „Kapitel 22 und 23“ weiterlesen

Kapitel 21

In den Augen Gottes sind die Menschen wie Tiere in der Tierwelt. Sie kämpfen miteinander, schlachten sich gegenseitig ab und haben außergewöhnliche Wechselbeziehungen miteinander. In den Augen Gottes sind sie zudem wie Affen, die ungeachtet des Alters oder Geschlechtes gegeneinander intrigieren. Als solches war all das, was die gesamte Menschheit tut und bekundet, niemals nach dem Herzen Gottes. „Kapitel 21“ weiterlesen

Kapitel 20

Gott hat die gesamte Menschheit erschaffen und die Menschheit bis zum heutigen Tag geführt. Daher weiß Gott alles, was unter den Menschen geschieht: Er kennt die Bitterkeit, in der Welt des Menschen, versteht die Süße in der Welt des Menschen und daher beschreibt Er jeden Tag die Lebensbedingungen der gesamten Menschheit und geht darüber hinaus mit der Schwäche und Verdorbenheit der gesamten Menschheit um. Es ist nicht der sehnliche Wunsch Gottes, dass die gesamte Menschheit in den bodenlosen Abgrund geworfen wird oder dass die gesamte Menschheit errettet wird. Es gibt im Handeln Gottes immer ein Prinzip, dennoch ist niemand in der Lage, die Gesetzte all dessen, was Er tut, zu verstehen. „Kapitel 20“ weiterlesen

Kapitel 19

Es scheint, als sei Gott in der Vorstellung der Menschen sehr erhaben und unergründlich. Es ist, als weilte Gott nicht unter den Menschen, als blickte Er auf die Menschen herab, weil Er so erhaben ist. Gott zerschlägt jedoch die Begriffe der Menschen und beseitigt sie alle, indem Er all ihre Begriffe in „Gräbern“ beerdigt, wo sie zu Asche zerfallen. „Kapitel 19“ weiterlesen

1. Kenne den Zweck der drei Stufen der Arbeit von Gottes Management der Menschheit.

Relevante Worte Gottes:

Mein vollständiger Führungsplan, ein Plan, der sechstausend Jahre umspannt, besteht aus drei Phasen oder drei Zeitaltern: dem Zeitalter des Gesetzes am Anfang, dem Zeitalter der Gnade (das auch das Zeitalter der Erlösung ist) und dem Zeitalter des Königreiches in den letzten Tagen. Mein Werk in diesen drei Phasen unterscheidet sich inhaltlich der Natur jeden Zeitalters gemäß, aber in jeder Phase entspricht es den Bedürfnissen des Menschen – oder, um genauer zu sein, wird es den Tricks gemäß ausgeführt, die Satan im Krieg anwendet, den Ich gegen ihn führe. „1. Kenne den Zweck der drei Stufen der Arbeit von Gottes Management der Menschheit.“ weiterlesen